Rebbau in Arlesheim

31. Mai 2013

Dorfrundgänge

Am vergangenen Samstag, den 25. Mai 2013, fand der Frühlings Dorfrundgang der Frischluft zum Thema «Rebbau in Arlesheim» statt. Start zum Rundgang war um 10.00 Uhr am Fuss des Steinbruch Rebbergs, der steilsten Rebbaufläche des Baselbiets. Sascha Simmendinger, zu mehr als 100% Weinbauer mit Rebstöcken in Riehen, Biel-Benken, Münchenstein und hier in Arlesheim berichtete unter anderem von den Schwierigkeiten der Bewirtschaftung, den erreichbaren, hohen Qualitäten und den Traubenliebhabern aus dem Tierreich. Am Schlossberg, der bekanntesten Reblage Arlesheims, erklärte Michi Huber wie sein Gross- und Urgrossvater hier schon Rebbau betrieben und den Wein im eigenen Keller gekeltert hatten. Als „Quereinsteiger“ gedenkt er nun, diese Arbeit zusammen mit seiner Frau Cécile Bühlmann fortzuführen. Cécile Bühlmann ihrerseits erläuterte die Vorteile der Gründüngung sowie ihre Tätigkeit als Weinkontrolleurin. Der feine Abgang war Winzer und Landwirt Erich Rediger vorbehalten. Er produziert auf dem von der Stiftung Ermitage gepachteten Land seit 1997 biologischen Wein als Teilbereich des Landwirtschaftsbetriebs Andlauerhof. Beim anschliessenden von der Frischluft offerierten Apèro wurden dann die Weine unserer Winzer degustiert und genossen. Allen Referierenden sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt.

Advertisements

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: